Naturhaarbetten - Naturfaserbetten - Dinkelkissen

Warum sind Naturhaar- und Naturfaserbetten besser als Synthetik?

1. Die synthetische Faser ist geschlossen und kann daher keinerlei Feuchtigkeit aufnehmen.
So entsteht schnell ein "Treibhausklima " durch Rückverdunstung,
das heißt die Feuchtigkeit bleibt in der Bettdecke und man hat das Gefühl viel mehr zu schwitzen

2. Synthetik kann die Betttemperatur nicht so gut regulieren wie Naturmaterialien,
das heißt in Nächten in denen es schwül-heiß ist, hitzt Synthetik noch mehr und in Nächten,
in denen es kühler ist, wird man nicht richtig warm.

3. Nach neuesten Untersuchungen ist die Schimmelpilzbelastung, und somit auch der Hausstaubmilbenbefall, in Kunstfaserbetten durch die hohe Feuchtigkeit im Bett viel höher als in Naturhaar- oder Daunenbetten,
da sich die Pilzsporen in feucht-warmer Umgebung optimal vermehren können und die Hausstaubmilbe diese auch zur Verdauung der von ihr bevorzugten Hautschuppen  benötigt.

Alle unsere Naturhaarbetten sind waschbar! Mit unserer modernen Betten-Waschanlage können wir Ihr Bett schonend und mit hautneutraler, natürlicher Seife nach Belieben reinigen.

Sie können sich nun in Ruhe die Materialien aussuchen, die Ihnen körperlich und sinnlich am sympatischsten sind:


Baumwolle

Leichtsteppbett "Summer light"

Bezug: feiner dicht gewebter Mako-Perkal aus 100% Baumwolle.
Die spezielle Steppung schützt das Baumwoll-Vlies vor dem Zerreißen bei häufigem Waschen.
Füllung: Das sehr dünn versteppte Baumwoll-Vlies garantiert gerade in den heißen Sommermonaten eine optimale Belüftung und verhindert ein feucht-warmes Schlafklima unter der Bettdecke.
Waschbar bis 60° C.

Wärmeklasse 1 - für die ganz heißen Sommermonate!


Leinen

Leinensteppbett "Cube"

Bezug: Jacquard-Feingewebe aus 100% Baumwolle versteppt in komfortabler Wellensteppung.
Der Bezugsstoff ist vorgekocht wodurch der Einsprung
beim Waschen minimiert wird.
Füllung: Die naturbelassene Leinenfaser wird aus der in Europa angebauten Flachspflanze gewonnen.
60% Leinen, 40% Baumwolle.
Die Leinenfüllung wirkt kühlend und das Bett ist durch seine
hervorragenden Wascheigenschaften sehr strapazierfähig.
Waschbar bis 60° C.

Wärmeklasse 1 - Für die ganz heißen Sommermonate!


Kamelhaar

Kamelhaarsteppbett "Exclusive"

Bezug: Duftig-leichter Mako-Batist, 100% Baumwolle  supergekämmt, anschmiegsame Wellensteppung.
Füllung: Hochwertiges Kamelhaar, superentgrannt und im Vlies versteppt. 100% Kamelhaar ohne Beimischungen! 
Waschbar bis 30° C mit dem LORCH Soft-Wasch-Verfahren bei Betten Sperlich.

Wärmeklasse 2 - Für das warme Halbjahr!


Schafschurwolle

Klima-Schur Naturhaarbetten aus eigener Herstellung!

Da Naturhaar und vor allem die Schafschurwolle die Fähigkeit besitzt bis zu 40 %
ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit ins Haar auf zu nehmen, sorgen
Schafwollbetten für einen optimalen Temperaturausgleich und ein trockenes
und erholsamens Schlafklima. Die Schurwolle reinigt sich selbst, indem die
nachts aufgenommene Feuchtigkeit tagsüber wieder an die Luft abgegeben wird.
Alle Schafwollprodukte "Made by Betten Sperlich" können bei uns mit unserem
speziellen LORCH Soft-Wash-Verfahren im sanften Luftsprudelbad gewaschen werden.

Schurwoll-Leichtzudecke „Klassik“

Bezug: Softig weicher Mako-Fein-Trikot aus 100%
Baumwolle, besonders anschmiegsam,
versteppt in 8 x 12 Karos.
Füllung: 100% reine langstapelige Merino-Schurwolle.

Schurwoll-Leichtsteppbett

Bezug: feine Mako-Einschütte KBA, naturbelassen aus 100% Baumwolle,
feine Daunendecken-Optik, versteppt in 8 x 12 Karos.
Füllung: 100% reine langstapelige Merino-Schurwolle.


Wärmeklasse 2 - Für das warme Halbjahr!

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus unserem großen Klima-Schur-Naturhaarbetten Programm.
Fordern Sie bitte unsere Preisliste an! 

 


Getreidekissen

Wir fertigen Ihr Dinkelkissen nach Maß.
Unser Dinkelspelz ist aus kontrolliert biologischem Anbau.

Der Dinkel besitzt, anders als die restlichen Getreidearten, eine doppelte Hülle, den Deckspelz und den Vorspelz.
Nur durch das Gerben, einem besonderen Schälvorgang, löst sich der Spelz vom Korn.
Dadurch bleibt der Spelz sehr widerstandsfähig und formstabil.

Zum Erwärmen des Kissens gibt man es für 1-2 Minuten in die Mikrowelle oder ca. 10 Minuten in den leicht warmen Backofen.
Die gespeicherte Wärme wird über einen langen Zeitraum gleichmäßig abgegeben und
lindert so Verspannungen, Krämpfe oder wärmt sanft kalte Füße.

Zurück